URL: www.oefas.de/aktuelles/fachtag-2017
Stand: 10.03.2017

Aktuelles/März 2017

Nordhorn

Weil Suchterkrankung auch Angehörige betrifft

Fachtag ÖFASDer Fachtag bot neben interessanten Vorträgen und Diskussionen auch Gelegenheit zum kollegialen Austausch.

Welchen Herausforderungen müssen sich Angehörige wie Eltern, Partner oder Kinder stellen, wenn jemand süchtig ist? Mit den vielen Facetten dieser Fragestellung hat sich jetzt der Fachtag "Familie und Sucht" in Nordhorn beschäftigt. 161 Fachleute zum Beispiel aus den Bereichen Kita, Schule, Jugendarbeit, Beratung oder Justiz waren der Einladung der Fachambulanz Sucht Grafschaft Bentheim, des Fachbereichs Familie und Bildung des Landkreises Grafschaft Bentheim und der Evangelischen Erwachsenenbildung Emsland/Bentheim ins NINO-Kompetenzzentrum gefolgt. "Wir freuen uns über diese gute Resonanz, die zeigt, dass dieses Thema Sie als Fachleute wirklich interessiert", sagte Hermann Josef Quaing, Geschäftsführer der Fachambulanz Sucht Grafschaft Bentheim, in seiner Begrüßung.

Verschiedene Vorträge standen auf dem Programm. So sprach Prof. Michael Klein von der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen und dem Deutschen Institut für Sucht- und Präventionsforschung über die besondere Situation von Kindern in suchtbelasteten Familien. Darüber, wie Eltern und erwachsene Angehörige von der Suchterkrankung eines Familienmitglieds betroffen sind, referierte Heinz Willi Lahme von der Fachklinik Hochsauerland. Klaus ter Horst vom Eylarduswerk thematisierte das Fetale Alkoholsyndrom (FAS/ FASD), Iris Holtschulte vom Kreisjugendamt ging auf Besonderheiten im Bundeskinderschutzgesetz ein.

Die Teilnehmenden hatten zudem die Chance, auf dem "Markt der Möglichkeiten" zahlreiche Hilfs- und Präventionsangebote kennenzulernen. Hier waren rund zehn Einrichtungen, teils aus der Region, mit Ständen vertreten und informierten über ihre Arbeit. Auf dem Fachtag wurde darüber hinaus ein neues Leitpapier für den Umgang mit Kindern aus suchtbelasteten Familien speziell für die Region Landkreis Grafschaft Bentheim und die Stadt Nordhorn vorgestellt, das nützliche Tipps, Verhaltensweisen und Ansprechpartner enthält. Der Leitfaden steht unter www.oefas.de zum Download bereit.

Galerie

Download

Vortrag: Eltern und erwachsene Angehörige Suchtkranker

Heinz- Willi Lahme, Johannesbad Fachkliniken Fredeburg

Vortrag "Kinder aus suchtbelasteten Familien – Risiken, Verläufe, Hilfen."

Prof. Dr. Michael Klein, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO NRW) Deutsches Institut für Sucht- und Präventionsforschung (DISuP)

Vortrag "Fetale Alkoholspektrum-Störung"

Klaus ter Horst, Therapeutischer Leiter Eylarduswerk

Vortrag: Das Bundeskinderschutzgesetz unter Berücksichtigung der Situation von Kindern aus suchtbelasteten Familien

Flyer: Kinder suchtkranker Eltern

Ein Leitfaden für Hilfeangebote im Landkreis Grafschaft Bentheim

Copyright: © caritas  2017